Petition: Hilfen für Freiberufler und Künstler während des Corona-Shutdowns

Künstler und Veranstalter durch Coronakrise bedroht
 
Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verzögern, werden aktuell sehr viele Veranstaltungen, Konzerte, Workshops und dergleichen abgesagt. Viele der freiberuflichen Musikerinnen und Musiker, leben – wie auch andere Freiberufler – ohnehin am Existenzminimum und können auch keine Reserven aufbauen. Die aktuellen Maßnahmen sind sinnvoll und notwendig, die Einnahmeverluste führen viele Künstlerinnen und Künstler, sowie auch viele kleine Bühnen und Veranstalter, in eine existenzbedrohende Situation.
 
Sie können darauf aufmerksam machen, indem Sie die Petition „Hilfen für Freiberufler und Künstler während des Corona-Shutdown“ (s. link unten) an den deutschen Bundestag und das Finanzministerium unterschreiben.
 
Vielen Dank!